Samstag, 28. Februar 2015

Tag 4...

fräulein.fein: Jetzt bloggts bunt oder wir haben einen Auftrag: Einen Auftrag? Ja, vielmehr einen Nähauftrag. 
Wenn ihr gern erfahren möchtet worum es dabei geht, schaut unbedingt bei fräulein fein vorbei :-)
Von mir gibt es dann morgen mehr, bis dahin

Liebste Grüße

Freitag, 27. Februar 2015

Runde 3...

...bei "Jetzt bloggts bunt"...
 
Außerdem habe ich einen Grund zum Freuen... :-)
Ich habe es getan, ich habe mir eine eigene Ovi zugelegt.
Das Paket kam gestern während ich arbeiten war und der Liebste hat es angenommen. Ich konnte meine Mittagspause kaum abwarten und bin ganz schnell nach Haus gehuscht um meine eigene, neue Ovi auszupacken. Da stand meine Ovi und der Liebste konnte über mein Juchzen und in die Hände klatschen nur schmunzeln *g*
 
Dann ging es ans auspacken, das wiederum von kleinen Juchzern begleitet wurde, ich gebe zu ich hab mich ein bisschen benommen wie ein Kind zu Weihnachten...
 
 
Da ist die Spannung doch kaum zu ertragen...hi,hi,hi
 
 
Und das ist sie jetzt, meine ganz eigene und neue Ovi.
Ich freu mich wie Bolle und deshalb wird das jetzt verlinkt mit dem Freutag.
 
Jetzt wünsche ich allen einen schönen Start in das Wochenende.
Liebste Grüße
 
 
 
 

Donnerstag, 26. Februar 2015

Ich mag...

...Besuch, und genauso gern besuche ich andere Menschen.
Wie schon hier berichtet, haben sich in einer Facebook Gruppe einige nähwütige Damen unter dem Motto "Jetzt bloggts bunt" zusammen getan um sich gegenseitig mit ihren Blogs vorzustellen.
(Achtung gaaaaanz laaaaaanger Post *g*) 
Ich hatte das Vergnügen die liebe Bianca auf ihrem Blog "fred fadenfroh" zu besuchen und ein bisschen was über sie zu erfahren.
Also, ich habe sie nicht wirklich besucht, nur so virtuell, aber das kann ja bekanntlich genauso spannend sein :-)
Ihren Blog schreibt Bianca nun seit September 2014 und der ist wirklich sehenswert. Da gibt es jetzt schon einiges interessantes zu sehen.
Neben toller Kleidung gibt es sogar schon ein Handyhüllen-Tutorial :-)
Ihr seht...da müsst ihr unbedingt mal reinschauen...
Jetzt aber zu dem wichtigsten, einige Fragen die ich ihr stellen durfte und die sie ganz sympathisch und mit schönen Bildern bestückt beantwortet hat.

1 - Was hat dich inspiriert mit dem Nähen anzufangen und wie lange nähst du schon?
Inspiriert, oder besser gesagt überredet – hat mich meine Freundin. Das war vor fast drei Jahren. Unsere Söhne sind gleich alt und sie wollte unbedingt mit mir eine Mütze für unsere Jungs nähen. Sie hat einige Anläufe gebraucht aber dann habe ich doch zugesagt. Also sind wir los – Stoff shoppen, ich habe mir die über 20 Jahre alte Nähmaschine meiner Mama geschnappt und los ging’s! Ach was war ich stolz als ich sie dann endlich in den Händen hielt, meine erste selbst genähte Mütze!

2 - Hast du ein eigenes Nähzimmer?
Um es vorweg zu nehmen: ich bin eine Chaotin! Und nein – ich habe kein eigenes Nähzimmer. Im Büro wäre noch Platz aber da ist es mir zu dunkel (und da steht kein Fernseher) und deswegen breite ich mich immer auf dem Esstisch im Wohnzimmer aus und die Stoffe liegen (selten) fein säuberlich sortiert in transparenten Kisten.
3 - Was nähst du hauptsächlich?
Kleidung! Hauptsächlich für meine beiden Jungs (1 und 3 Jahre alt) aber seit einiger Zeit auch immer öfter für mich. Es gibt auch einfach viel zu schöne Schnittmuster und es kommen ständig Neue dazu, das ist so fies (für mein Geldbeutel)! ;)
4 - Was ist dein Lieblingsschnittmuster und warum?
Mein Lieblingsschnitt ist ohne Frage der „Tausendsassa“ von Liebeling! Denn, wie der Name schon sagt beinhaltet das Schnittmuster Overall/Strampler, Hoodie, Shirt, Hose, Söckchen/Schühchen, Schürzenkleid und Jacke und das für die Größen 50 – 92.

5 - Für wen nähst du?
Gerne für meine Jungs und mich aber ich liebe es auch selbst Gemacht/Genäht/Gebasteltes zu verschenken – deswegen auch immer öfter mal für liebe Freunde und meine Familie.
6 - Wie viele Stunden in der Woche/am Tag verbringst du mit dem Nähen (ca)?
Das ist schwer zu sagen, das kommt immer darauf an wie viel Ansporn ich abends noch habe – denn dann habe ich auch (theoretisch) Zeit neben Beruf, Haushalt und meinen Jungs – wenn mich das Nähfieber so richtig gepackt hat dann sitze ich jeden Abend 2 – 3 Stunden an der Nähmaschine. Aber es gibt auch Wochen da bin ich völlig abstinent.
7 - Wo kaufst du deine Stoffe?
Wer meinen Blog und mich kennt der weiß die Antwort: buttinette ;)
Ich finde das Preis-Leistungsverhältnis super und war bis jetzt nur selten unzufrieden. Vor allem der kuschelige Sweatstoff aus 100% Baumwolle hat es mir angetan und die farblich passenden Bündchen- und Jerseystoffe sind als Basics superklasse!
8 - Was machst du außer dem Nähen/Bloggen besonders gern?
Zeit mit meiner Familie ist mir sehr wichtig, nicht nur mit meinen drei Männern – auch mit meinen Eltern und meiner Schwester – ich bin durch und durch Familienmensch! Ausflüge in den Zoo, ins Schwimmbad oder einfach mal ein schöner Nachmittag beisammen bei Kaffee und Kuchen – das macht mich glücklich.
Kreativ bin ich neben dem Nähen auch gern beim Fotografieren. Schon seit einigen Jahren liebe ich es mit meiner Canon Spiegelreflexkamera die Welt auf Fotos festzuhalten und Momente für immer einzufangen. (Seit Januar sind wir allerdings getrennt, sie war auf Neuseeland – ohne mich! Aber ganz bald hab’ ich sie wieder! *seufz*) Auch die Bildbearbeitung liegt mir sehr am Herzen, mit Photoshop stehe ich allerdings nach wie vor auf Kriegsfuß weshalb ich meist auf picasa zurückgreife.
Hier mal ein paar wunderschöne Beispiele ihrer Fotokunst:
Last but not least findet zur gleichen Zeit mit dieser Gruppe ein Nähprojekt statt. Ihr dürft also gespannt sein was in den nächsten 14 Tagen hier so passiert.
Übrigens war ich gestern bei Evelyn's Näh ECK zu Besuch, also schaut ruhig mal vorbei :-)
Bis bald und noch einen schönen Donnerstag.
Liebste Grüße
Verlinkt mit : Mein Blog

Kleiner Nachtrag... Ich habe endlich eine Tasche für meinen heiß geliebten Tolino, nach dem Vorbild von Schnabelinas E-Bookreader Hülle, fertig bekommen. (etwas abwandelt, weil ich vergessen hatte die Ecken mitzunähen)


Und den zeig ich noch schnell beim RUMS :-)
Jetzt aber wirklich, bis bald!

Dienstag, 24. Februar 2015

Schon wieder...

...Dienstag.
Das ist einfach unglaublich, schon wieder eine Woche vorbei.
Ich muss eindeutig wieder öfter posten.

Aber ich war auch fleißig, die zugeschnittene Schnabelina Bag ist fertig geworden (zeige ich später mal, soll nicht immer nur Taschen zu sehen geben :-) ) und endlich bin ich dazu gekommen mir einen Rock zu nähen den ich mag.
Bin mal wieder auf ein Freebook gestoßen bei dem mir sofort mein, schon gut abgelagerter, Cordstoff eingefallen ist.
Der Rock "Cordula" von Stoff&Liebe (zum Freebook geht es HIER entlang) sieht gut aus, trägt sich gut und, was fast noch wichtiger ist, lässt sich schnell nähen.

So sieht er bei mir aus...


...ihr seht ich steh grad auf gedeckte, erdige Farben. Kann natürlich auch am Winter liegen, im Sommer wird es hier bestimmt wieder bunter. 


Das ist er also (und wenn ich die Bilder so sehe hätte ich auch ruhig mal bügeln können *g*), ich werde noch einen Versuch aus Sweat wagen, mal sehen wie das dann aussieht.

Und damit verabschiede ich mich in einen, hoffentlich noch schönen Dienstag und fahre gleich wieder zur Arbeit.
Liebste Grüße 


Verlinkt mit : Creadienstag + Meertje 
                     + Mara Zeitspieler

Dienstag, 17. Februar 2015

Hallo...

...ihr Lieben!
 
Ich weiß, ich mache mich hier etwas rar, aber ich habe zur Zeit einfach nicht die Muße mich meinen diversen UFO's zu widmen ;-)
 
Einiges liegt hier noch unvollendet herum und jedesmal wenn ich ein Teil zur Hand nehme lege ich alles genauso schnell wieder zur Seite (ein bisschen schäme ich mich...aber nur ein bisschen!)
 
Nichts desto trotz gibt es ein Projekt an dem ich arbeiten möchte, ich muss nur noch den Schnitt ausschneiden, zuschneiden, und dann nähen *g*
Demnächst, ganz bestimmt...
 
Aber jetzt noch schnell zu dem was ich heut Mittag geschafft habe. 
Ich darf nämlich noch eine Schnabelina nähen, für meine Gesangskollegin Steffi, die mir immer so schön die Haare macht.
Immerhin ist der Zuschnitt vollendet...
 
 
...sie wird wieder Dunkelbraun, mit Blümchenakzenten und Lederpatches, so war der Wunsch.
Danach wird noch eine in Schwarz für eine Freundin genäht. Und dann werde ich nie,nie,nie wieder eine nähen :-)
 
Also falls noch jemand eine Schnabelina Bag haben möchte ist jetzt mal selbermachen angesagt...
Damit verabschiede ich mich zum Creadienstag und wünsche noch eine tolle Woche.
Liebste Grüße
 
Jutta
 

Sonntag, 15. Februar 2015

Hier...

...bloggts bald bunt.
Unter diesem Motto hat die liebe Evelyn von "Evelyn's Näh Eck" eine Blogger-Vorstellungsrunde ins Leben gerufen.
Sinn des Projekts ist es, noch unbekannte Blogs kennenzulernen.
Innerhalb von 14 Tagen werden alle Seiten nacheinander vorgestellt.
Also seid gespannt, alle haben wirklich schöne Blogs gestaltet und wenn ihr mögt dürft ihr schon mal spicken ;-)
Hinter jedem Namen auf dem Bildchen steckt ein Blog.



Dann mal Los...klickt euch durch ;-) Da gibt es einiges zu sehen...

Und mit dieser Ankündigung verabschiede ich mich in eine schöne Woche.
Liebste Grüße

Montag, 2. Februar 2015

Auf,auf...

...zum Creadienstag.
Mit meinem neuen Kleid nach dem tollen Freebook inlc. Anleitung von Pech & Schwefel.

Ich bin ganz begeistert, der Schnitt ist super, genauso wie die Anleitung.
Allerdings musste ich für mich noch ein paar Änderungen vornehmen. 

Der Abnäher musste etwas versetzt werden (irgendwie sind die Brustabnäher bei allen Schnitten immer für 20 jährige, kinderlose Models angebracht...ha,ha,ha), das Vorderteil ist Gr. 48 und hinten Gr. 46 :-) mussten natürlich auch angepasst werden.
Dann habe ich noch zwei kleine Taschen aufgesetzt und die Ärmel etwas verändert....äh, beim schreiben merk ich grad, das ist ganz schön viel Veränderung.

Ne, quatsch so schlimm war das garnicht. Ich hab nur so eine verschrobene Figur *g*
Aber sei es drum...
Hier ist das gute Stück.








Also der Schnitt ist zu empfehlen (sitzt auch wenn man nicht Gr. 36 trägt, find ich), wirklich einfach gemacht wenn man eine normale Figur hat *g*

Bis bald und liebste Grüße




Sonntag, 1. Februar 2015

Schnabelina...

...zum dritten.

Schon wieder Wochenende und ich liege hier auf dem Sofa und kann mich nur schwer aufraffen.
In letzter Zeit bin ich eigentlich immer müde, ich glaube ja das es an der Jahreszeit liegt, am morgen im dunklen zur Arbeit fahren und abends im dunklen zurück fahren...grrrr...das find ich schrecklich.
Aber jetzt werden die Tage ja wieder länger und ich hoffe mich wieder etwas besser im Griff zu haben *g*

Genug davon, ich will doch eigentlich meine neue Schnabelina zeigen.
Naja, meine ist es eigentlich nicht (obwohl sie mir gut gefällt) es ist mal wieder ein Geschenk.
Ich habe sie für eine Freundin genäht, die sie dann wiederum einer Freundin schenken möchte, bin schon sehr gespannt wie die Tasche gefällt.






Ein paar Teile sind noch in Arbeit, zum Teil schon zugeschnitten und zum Teil nur in meinem Kopf und ich hoffe ich bin in nächster Zeit wieder öfter hier zu sehen.

Jetzt gehe ich mit diesem Post, zum ersten Mal in diesem Jahr zu Sewing SaSu und Tragmal :-)

Euch allen noch einen schönen Sonntag
Liebste Grüße 


Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Translate